AllgemeinesBusinessFührung

Wie Stress Ihre Arbeitsleistung beeinflussen kann

Wie Stress Ihre Arbeitsleistung beeinflussen kann

Einen Job, der völlig stressfrei ist, existiert nicht. Fristen einhalten, Menschen zufrieden stellen, Standards aufrechterhalten und neue Märkte erschließen, in Ihrem Job wird es immer aktuelle Herausforderungen und Umstände geben, die Sie aus dem Zustand ständigen Wohlbehagens zwingen. Stress sollte nicht unbedingt als etwas Schlechtes wahrgenommen werden; Stress lässt Sie auf Gefahren reagieren, sorgt für die Einhaltung von Terminen und lässt Sie an die Zukunft denken. Eine Person, die überhaupt keinen Stress erlebt lebt wahrscheinlich ein sehr ruhiges und behütetes Leben. Aber wie bei allen Dingen, kann ein Übermaß an Stress letztendlich zu einer Reihe von physischen und psychischen Symptomen führen, die Ihre Gesundheit und Wohlbefinden langfristig gefährden.

Unsere Körper sind darauf ausgerichtet, mit einem gewisses Maß an Stress umgehen zu können. Wozu sie nicht in der Lage sind, in einer permanenten Kampf-oder-Flucht-Reaktion zu verharren. Ob es Ihr Job ist, Ihr persönliches Leben oder Ihre Familie, die Auswirkungen von übermäßigem Stress werden letztendlich in die anderen Teile Ihres Lebens übergreifen. Vor allem wird Ihre Arbeitsleistung beginnen darunter zu leiden: Sie können nicht mehr so leicht mit Rückschlägen umgehen, Sie verlieren Ihre Fassung öfter, Sie denken nicht mehr klar und wenn lange genug unbeachtet, werden Sie einen Burnout erleben. Diese schädlichen Wirkungen sind nicht irreversibel, aber um Ihren Stress zu behandeln, muss die Ursache des Stresses behandelt werden.

Die folgenden Effekte sind nur einige der unvermeidlichen Symptome von anhaltendem Stress auf dem Körper:

1) Gewichtszunahme und Herzprobleme

Diese beiden Probleme gehen Hand in Hand. Stress an sich führt nicht notwendigerweise zu einer Gewichtszunahme, aber die Menschen, die unter ständiger Anspannung stehen, neigen eher dazu dickmachende und salzhaltige Lebensmittel zu essen. Dies kann auch als indirekter Effekt entstehen – intensive, hochstressige Jobs verführen manchmal Menschen dazu, eine Menge von take-away und Fast-Food zu konsumieren, die ebenfalls die Probleme begünstigen. Dies alles verschärft die Belastung für Ihr Herz, das bereits mit einer anhaltend erhöhten Herzfrequenz und Blutdruck belastet ist. Das Essen von gesünderen Lebensmitteln kann helfen diese Probleme zu reduzieren, aber die Ursache Ihrer gesundheitlichen Probleme kommen aus dem Stress, den Sie sich in Ihrem täglichen Leben aussetzen.

2) Dauerhafte Müdigkeit

Stress beeinflusst nicht nur Ihren mentalen Zustand; Ihr ganzer Körper leidet. Stress lässt Ihre Nebennieren Überstunden absolvieren, um die permanente Kampf-oder-Flucht-Reaktion aufrechtzuerhalten. Kurzzeitig kann das Ihre Leistung und Konzentration erhöhen, aber im Laufe der Zeit laugt es Ihren Körper aus und verbraucht seine Stärke. Ihre Muskeln, Ihr Nervensystem, Ihr Gehirn: alle leiden in ihrer Leistungsfähigkeit nach verlängerten Stressperioden. Müdigkeit reduziert nicht nur Ihre Fähigkeit körperliche Aufgaben auszuführen, es macht Sie auch weniger leistungsfähig für zusätzliche Herausforderungen und unerwartete Ereignisse.

3) Reizbarkeit und ein reduziertes Vermögen mit Rückschläge umzugehen

Für alle Menschen gibt es eine Grenze, wie viel Stress sie an einem Tag bewältigen können. Je mehr Stress Sie erfahren, desto überwältigender erscheint es uns, wenn die Dinge schief gehen. Wenn Sie jemals jemand gesehen haben, der völlig ausrastet, wegen eines scheinbar kleinen Problems, stand derjenige wahrscheinlich unter beträchtlichem Stress. Die Auswirkungen von Stress auf Ihre geistige Gesundheit können ganz erheblich sein. Menschen, die in ihrem täglichen Leben ein hohes Maß an Stress erleben, berichten niedrigere Arbeitszufriedenheit und eine geringere Produktivität und damit kann die Beseitigung der Ursache für Stress für Sie (oder Ihr Team) einen großen Unterschied auf ihre Arbeitsleistung und die allgemeine Stimmung haben.

4) Burnout

Dies ist das Endergebnis einer längeren Zeit mit hoher Stressbelastung. Burnout ist gekennzeichnet von einem tiefen Gefühl der Distanz, fehlender Motivation, anhaltender Erschöpfung und Apathie. Diese treten häufig in extremen stressbelasteten Jobs auf: Fluglotsen und Investmentbanker sind zwei Beispiele. Es kann auch im akademischen Umfeld auftreten: südkoreanische Studenten verbringen mehr als zwölf Stunden am Tag in der Schule und anderen Bildungsinstituten, viele von ihnen berichten von unterschiedlichen Ausprägungen des Burnouts nachdem sie Jahre diesem Zeitplan gefolgt sind.

Wenn Sie den Punkt eines Burnouts erreicht haben, wird es nicht von alleine besser. Menschen, die den Punkt des Burnouts erreicht haben, haben fast alle Motivation verloren ihre Arbeit zu verrichten; im Allgemeinen beschränken Sie sich auf das absolut Nötigste. An diesem Punkt sollten Sie sich professionelle Hilfe suchen – ob Therapie, Medikamente oder zuallererst einfach nur einen Urlaub, eine Pause ist oft, das was Person mit Burnout braucht, um sich selbst wiederherzustellen.

 

Was können Sie als Geschäftsführer für sich und Ihre Mitarbeiter tun, um die Stressbelastung zu senken? Kontaktieren Sie mich hier und erfahren Sie mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.